Zum Kategoriemenü

Fallschirmjäger




35 % Preisnachlaß *

12,95
inkl. gesetz. MwSt.
Auf Lager
1-3 Werktage

zzgl. 3,00 €
Versandkosten **




* Auf ehemaligen Verkaufspreis





Nur einmal Versandkosten bezahlen, egal wie viele Artikel Sie kaufen. **
Ab 100,00 € Bestellwert versandkostenfrei **
** Die Versandkosten und die Lieferzeit gelten nur innerhalb Deutschlands. Informationen zu ggf. weiteren Ländern finden Sie in den Versandinformationen

Thema: DVDs » Combatschiessen & Scharfschützen

Fallschirmjäger
heimlich, still und leise

(DVD mit Original-Lehrfilmen der Bundeswehr + Booklet)

  • Hersteller: UAP
  • Bundeswehr
  • DVD (PAL)
  • Farbe und Schwarzweiss
  • Sprache: Deutsch
  • Länge ca. 120 Min.

Fallschirmjäger sind Teil der Kampftruppen. Nach erfolgreichem Absetzen aus Flugzeugen oder Hubschraubern ist ihre Aufgabe der infanteristische Kampf. Aber sie können aufgrund ihrer leichten Ausrüstung auch ohne Absprung zum Einsatz gebracht werden. Dazu werden sie mittels Hubschrauber abgesetzt.
Fallschirmjäger kämpfen nach der Landung zu Fuß. Sie sind die Elitekämpfer unter den Infanteristen und müssen körperlich extrem fit sein. Mut und Entschlossenheit kennzeichnen sie aus. Dies kann jeder bestätigen, der jemals in der offenen Flugzeugtür - 2000 m über dem Boden - sprungbereit gestanden hat.
Fallschirmjäger werden unter anderem eingesetzt in Operationen gegen irreguläre Kräfte. Das bedeutet auch den Kampf Mann gegen Mann.
Ihre Ausbildung als Einzelkämpfer ist komplex und befähigt sie auch, den Häuserkampf zu bestehen.
Diese DVD beinhaltet Filmbeiträge

  • über die Sprungausbildung
  • über Einsätze mit verschiedenen Fallschirmtypen
  • und über das Absetzen von schweren Lasten wie Mörser und LKW

Aber auch die Versorgung abgesetzter Fallschirmjäger und der Kampf dieser Elitesoldaten wird in eindrucksvollen Bildern gezeigt.
Alle Filme dieser DVD stammen aus dem Filmfundus der Bundeswehr. Sie wurden durch die Bundeswehr "außer Kraft" gesetzt. Sie dienten ausschließlich der Ausbildung und Information von Bundeswehrsoldaten und wurden bisher noch nie der Öffentlichkeit gezeigt.
Die DVD enthält folgende Filme der Bundeswehr:

Film 953a: Die Ausbildung zum Fallschirmspringer Teil a: Das Springen mit dem automatischen Fallschirm (1974):
Der Film beginnt mit Absprüngen von Fallschirmjägern aus der Transall. Anschließend wird der Sprungfallschirm vorgestellt, danach der Kreislauf "Packen-Anlegen-Springen-Bergen-Packen..." gezeigt. Mit dabei ist immer der Reservefallschirm, der auch im Detail gezeigt wird.
Die Ausbildung für das Anlegen und Ablegen des Fallschirms ist neben dem Verhalten im Transportflugzeug ein wichtiges Kriterium.
Natürlich darf das Üben des Absprungs am Sprungturm als Einzelsprung und Reihensprung nicht fehlen.
Im Film werden auch mögliche Fehlentfaltungen des Fallschirms gezeigt.
Schließlich wird gezeigt, wie mit Slippen Änderungsrichtungen erreicht werden, um Wasserlandungen, Baumlandungen oder Landungen in Hochspannungsleitungen zu vermeiden.
In der Ausbildung werden Landefalltechnik und das Bergen des Fallschirms bei starkem Wind geübt.
Den Abschluss der Ausbildung bilden fünf Absprünge aus der Transall, wobei die komplette Gefechtsausrüstung mit Sprunggepäckbehälter mitgeführt wird.

Film 953b: Die Ausbildung zum Fallschirmspringer Teil b: Das Freifallspringen (1974)
In diesem Beitrag werden verschiedene Fallschirme vorgestellt: der Para-Commander, der Gleit- bzw. Flächenfallschirm (Matraze) und der steuerbare Rundkappenschirm (12/64).
Anschließend wird die Packausbildung für Freifallsspringer gezeigt. Anders als bei den Rundkappenschirmen ist hier der Springer selbst für das Packen zuständig.
Um Ziellandungen exakt durchführen zu können, sind Absetzpunkt und Landepunkt in der Berechnung mit einzubeziehen.
Im weiteren Verlauf werden verschiedene Haltungen im freien Fall gezeigt.
Anschließend wird der Vorgang des Fallschirmöffnens dargestellt, wobei verschiedene Fehlentfaltungen gezeigt werden.
Schließlich wird das Absetzen in der Nacht oder bei Dämmerung gezeigt.
(Anmerkung: Dieser Film hat Tonfehler, die vom Original übernommen werden mussten.)

Film 356a: Absetzen von Lasten (Noratlas) Teil a: Schwerkraftverfahren (1961)
In diesem Film wird das sogenannte Schwerkraftverfahren gezeigt, eine von zwei Arten, mit denen man Lasten aus dem Flugzeug bringt.
Nach dem Verladen kann das Flugzeug starten.
Das Absetzen beginnt, indem das Flugzeug den Bug hebt und die miteinander in komplizierter Weise verbundenen Lasten auf Grund der Schwerkraft nach hinten zum offenen Heck rutschen und herausfallen.

Film 356b: Absetzen von Lasten (Noratlas) Teil b: Ausziehverfahren (1961)
Die zweite Art des Absetzens von Lasten wird hier gezeigt.
Bei dem Ausziehverfahren wird ein Ausziehfallschirm am Heck des Flugzeugs angebracht. Wenn sich das Flugzeug kurz vor dem Absetzpunkt befindet, wird der Ausziehfallschirm ausgelöst und zieht die hintere Last heraus. Die Geräte fallen aus den Flugzeug, die Lastenfallschirme öffnen sich.
Im Film werden ein 120mm-Mörser und ein 0,25to-LKW (DKW Munga) in Tandemanordnung abgesetzt.

Film 084/4: Fallschirmjäger sind Infanteristen Teil 1: "Feindliche Waffenwirkung" (1957)
Abgesetzte Fallschirmjäger gehen in das Gefecht, vorbei an Artillerie und Panzern.
Feindliche Stellungen und das Verhalten des Gegners werden gezeigt.
Die eigene Deckung wird mit Hilfe des Spatens verbessert.
Der Angriff beginnt zu einer festgesetzten Uhrzeit.
Dann erfolgt das gebündelte Artilleriefeuer und der unterstützende Angriff der Panzer.
Im Film werden die eigenen und feindlichen Truppen wechselseitig in ihren Tätigkeiten gezeigt.
Schließlich gewinnen die eigenen Kräfte und dringen in die feindlichen Stellungen ein.

Film 243c: Luftlandetruppen und ihre Versorgung (1960)
Im Rahmen eines größeren Angriffs erfolgt der Luftlandeeinsatz: ein Fallschirmjägerbataillon wird zur Verstärkung der eigenen Kräfte geflogen. Hierfür wird eine Noratlas eingesetzt. Kampfflugzeuge sicheren den Start und den Flug.
Nach dem Absprung und der sicheren Landung der Fallschirmjäger sammeln sie sich und machen sich kampfbereit.
Anschließend zeigt der Film die weitere Versorgung der abgesetzten Fallschirmjäger. Sie werden mit Gerät, Munition und Verpflegung aus der Luft versorgt, auch ein Fahrzeug (DKW Munga) und ein Mörser werden auf dem Luftweg abgesetzt. Damit können die Fallschirmjäger ihre Stellungen bis zum Eintreffen der Panzerverbände halten - der Auftrag ist erfüllt.

Der DVD liegt ein kleines, 4-seitiges Booklet bei, das zusätzliche Informationen über die Fallschirmjäger der Bundeswehr und die einzelnen Filme enthält.


Artikelzustand Neu
Hersteller UAP
Hersteller-Artikelnummer UAP8249
Info: Die Artikelbezeichnung wird automatisch übersendet.

Frage senden*
*Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung gespeichert werden und akzeptiere hiermit die Datenschutzerklärung.

Frage an: Michael Kahnert Verlag & Versand


Ihr Ansprechpartner: Michael Kahnert


Telefon: 04181/219541

Leider sind noch keine Berichte vorhanden. Wenn Sie den ersten Beitrag schreiben möchten, dann klicken Sie bitte hier:

Artikel bewerten