Zum Kategoriemenü

Glasbrecher




20 % Preisnachlaß *

19,95
inkl. gesetz. MwSt.
Derzeit nicht bestellbar

zzgl. 3,00 €
Versandkosten **




* Auf ehemaligen Verkaufspreis




Nur einmal Versandkosten bezahlen, egal wie viele Artikel Sie kaufen. **
Ab 100,00 € Bestellwert versandkostenfrei **
** Die Versandkosten und die Lieferzeit gelten nur innerhalb Deutschlands. Informationen zu ggf. weiteren Ländern finden Sie in den Versandinformationen

Glasbrecher
professioneller Glasbrecher mit Schutzkappe

  • Hersteller: BlackField
  • Länge: 10 cm
  • Durchmesser: 2 cm
  • Gewicht: 50 g
  • Farbe: schwarz
  • Material: Leichtmetall

Der kompakte Glasbrecher von BlackField für den professionellen Einsatz.
Je moderner, d.h. je neuer ein Auto ist, desto schwieriger wird es, eine Autoscheibe (insbesondere eine Windschutzscheibe) einzuschlagen. Moderne Autoglasscheiben bestehen heute aus mehreren Schichten (z.B. Sicherheitsglas + Folie + Sicherheitsglas), die verhindern sollen, dass beim Brechen der Scheibe Glassplitter entstehen. Dies verringert die Verletzungsgefahr beim Aufprall, führt aber dazu, dass man leicht in seinem eigenen Auto eingeschlossen werden kann. Man kann eine solche Verbundglasscheibe zwar meistens von innen noch herausdrücken oder heraustreten, das ist aber mit einem erheblichen Kraftaufwand und einiger Akrobatik verbunden, ganz zu Schweigen von der dafür benötigten Zeit, die man eventuell nicht hat.
Und eine Pkw-Scheibe einzuschlagen ist schwerer als man denkt. Eine Stabtaschenlampe, ein Hammer oder ein Teleskopschlagstock wird in den meisten Fällen einfach nur zurückfedern, mit entsprechender Verletzungsgefahr für den Anwender.
Wesentlich einfacher geht es mit einem spitzen, harten Gegenstand. Ein Glasbrecher ist dafür am Besten geeignet.
Ein Glasbrecher kann immer dann zum Einsatz kommen, wenn z.B. nach einem Unfall die Scheibe nicht oder nicht ausreichend kaputt gegangen sein sollte.
Der schwarze Glasbrecher von BlackField ist für den beruflichen, aber auch für den privaten Einsatz gedacht. Er ist mit einer extrem starker Feder und einem gehärtetem Schlagbolzen ausgestattet.
Durch die Feder im Inneren des Glasbrechers wird der Schlagbolzen vorgespannt. Er wird einfach direkt mit der Spitze an die Scheibe gedrückt und spannt dabei die Feder, die bei genug Spannung einen Schlagstift freigibt, der kurz und hart auf den Schlagbolzen schlägt. Dieser zerbricht dabei die Scheibe.
Das hat den Vorteil, dass man nicht mit Schwung gegen die Scheibe schlagen muss und reduziert dadurch die Gefahr von Verletzungen sowohl bei sich als auch bei einer sich im Fahrzeuginneren befindenden Person, die befreit und gerettet werden muss.
Der rutschsichere, mit Fischhautmuster und Rillen versehene Griff besteht aus Leichtmetall.
Die Spitze mit dem Schlagbolzen ist mit einer abschraubbaren Verschlusskappe versehen.
Der nur knapp 10 cm lange und kaum über 50 g leichte, aber stabile Glasbrecher ist am hinteren Ende mit einem kleinen Schlüsselring ausgestattet. Man kann z.B. seinen Pkw-Schlüssel direkt daran befestigen oder aber den Glasbrecher an einen Schlüsselbund anhängen.
Einige Tipps zur Anwendung des Glasbrechers, die sich bei Feuerwehren, Rettungskräften, Polizei, Personenschützern und sonstigen Sicherheitsdiensten bewährt haben:

  • Um ein Unfallopfer im Fahrzeuginneren durch Glassplitter nicht noch mehr zu verletzen bzw. um Panik zu vermeiden, sollte man grundsätzlich nicht die Scheibe einschlagen/zerbrechen, die direkt neben dem Opfer ist. Besser ist es, eine Scheibe an der gegenüberliegenden Seite oder hinten im Fahrzeug zu wählen.
  • Es ist von Vorteil, eine Fahrzeugscheibe nicht direkt in der Mitte zu zerschlagen/zerbrechen. Dadurch "regnen" die Glassplitter nämlich oftmals nahezu explosionsartig ins Fahrzeuginnere hinein. Besser und leichter ist es, wenn man den weniger elastischen Eckbereich einer Scheibe wählt. Das reduziert den Glasregen ins Innere des Fahrzeuges erheblich. Auch bleibt dabei meist der Großteil der Scheibe noch im Fensterrahmen stecken und kann dann kontrolliert mit der Hand (Schutzhandschuhe tragen) oder mit einem Hilfsmittel/Werkzeug beseitigt werden.
  • Falls möglich sollte das Unfallopfer vor dem Zerschlagen/Zerbrechen der Scheibe zum Schutz vor Glassplittern mit einer Decke, einer Jacke, einer Fußmatte o.ä. abgedeckt werden. Diese wird anschließend vor der Befreiung des Opfers aus dem Fahrzeug über den Fensterrahmen gelegt, um Schnittverletzungen sowohl beim Opfer als auch beim Retter zu verhindern.

Der Glasbrecher von BlackField ist ein Rettungswerkzeug, kann aber im Notfall auch sehr gut die Funktion eines kleinen Kubotan/Palmstick/Yawara/Dulo/Fauststock übernehmen.


Artikelzustand Neu
Hersteller BlackField
Hersteller-Artikelnummer 88259
EAN / ISBN / GTIN 4050346882590
Info: Die Artikelbezeichnung wird automatisch übersendet.

Frage senden*
*Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung gespeichert werden und akzeptiere hiermit die Datenschutzerklärung.

Frage an: Michael Kahnert Verlag & Versand


Ihr Ansprechpartner: Michael Kahnert


Telefon: 04181/219541

Leider sind noch keine Berichte vorhanden. Wenn Sie den ersten Beitrag schreiben möchten, dann klicken Sie bitte hier:

Artikel bewerten